Big Data: Definition und Technologien

Das Schlagwort „Big Data“ bezieht sich auf alle Bereiche der Informatik, die sich mit der Verwaltung und Analyse enormer Datenmengen beschäftigen. Diese Daten sind meist komplex und unstrukturiert. Dieser Vortrag gibt einen Einblick in die daraus resultierenden Problemstellungen und bietet einen Überblick über aktuelle und neue Technologien für deren Analyse sowie Speicherung. Im Bereich der Datenanalyse wird immer öfter der gut skalierbare MapReduce Ansatz gewählt, der die massiv parallele Verarbeitung von riesigen Datenmengen unterstützt. Für deren Speicherung sind neue und semi-strukturierte Datenbanksysteme entstanden, die unter dem Namen NoSQL (Not only SQL) zusammengefasst werden können und im Gegensatz zu traditionellen, relationalen Datenbanken andere Aspekte des CAP Theorems (Konsistenz, Verfügbarkeit, Partitionstoleranz) unterstützen.

Vortragender: Martin Köhler, Universität Wien

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s