Windows Azure – IaaS und PaaS aus der Cloud

Windows Azure ist Microsofts offenes und flexibles Cloud Computing Angebot, das bis vor kurzem nur als Platform-as-a-Service (PaaS) verfügbar war. Bei PaaS – oder auch Cloud Services genannt – muss sich der Entwickler nur um die Bereitstellung seiner Anwendung inklusive Anforderungen an die Infrastruktur kümmern, in keinster Weise jedoch um die Einrichtung der notwendigen Infrastruktur wie etwa virtuelle Maschinen in der Cloud selbst. Aber nicht jede Anwendung läuft einfach so in einer derartigen Umgebung. Daher wurde vor kurzem das Angebot von Windows Azure um Infrastructure-as-a-Service erweitert. Mittels Windows Azure Virtual Machines ist nun auch der Betrieb von virtuellen Maschinen in der Cloud möglich, die zuvor im eigenen Rechenzentrum vorbereitet bzw. betrieben wurden. Damit sind z.B. sehr leicht zu erwartende Lastspitzen beim Betrieb von Lösungen abdeckbar. Weitere Einsatzszenarien von Windows Azure Virtual Machines sind kostengünstige Test- und Entwicklungsumgebungen für Software- und Infrastrukturprojekte.

Sprecher: Mario Szpuszta, Windows Azure TSP, Microsoft Cooperation

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s